Windige Angelegenheit


Der italienische Architekt und Designer Giacomo Sanna hat sich mit den Fahrtwinden, insbesondere in Tunneln beschäftigt. Warum nicht den stetigen Wind – erzeugt von Autos, Bussen, Eisenbahnen – nutzen, um damit Energie zu erzeugen? Herausgekommen sind die City Speed Turbines, die als Bogen in Tunneln und auf vielbefahrenen Straßen errichtet werden können.

Mit Dank an green thing.

Kategorien